Rollout - packmas.jetzt

Rollout

Mit dem E-Bike Frikar von Podbike rollt man vor Umwelteinflüssen geschützt auf vier Rädern in Richtung Zukunft. Mitfahren kann man zum Verkaufsstart ab 5.000 Euro.

Redaktion

Umweltschonende Lösungen für den Individualverkehr sind ein großer Punkt auf der Klimaschutz-Agenda. Denn Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor produzieren giftige Emissionen und verbrauchen riesige Mengen an begrenzten Ressourcen. Fahrräder sind eine super Alternative – sowohl für unser körperliches Wohlbefinden als auch für die Umwelt. Die Herausforderung besteht darin, mehr Menschen dazu zu bringen, das Fahrrad anstelle des Autos zu benutzen.

Velomobil

Traditionelle Fahrräder gibt es bereits seit über hundert Jahren, sie haben es aber nicht geschafft ihre Zweckmäßigkeit gegenüber dem Auto zu behaupten. Zuletzt hat das E-Bike jedoch wieder vermehrt Menschen für ein Zweirad begeistert. Herkömmliche E-Bikes beheben aber weder das Problem des fehlenden Wetterschutzes, noch bieten sie irgendeinen Schutz bei/vor Stürzen. Das vierrädrige E-Bike Frikar des norwegischen Unternehmens Podbike wurde entwickelt, um die Lücke zwischen Fahrrad und Auto zu schließen und um das Radfahren für alle und zu jeder Jahreszeit attraktiv zu machen – die Pedalkraft wird jedoch nicht direkt per Kette auf die vier Räder übertragen, sondern fließt in einen Generator. Für den Antrieb sorgen zwei Elektromotoren in den Hinterrädern. Das Ziel ist es, den Komfort und die Sicherheit eines Autos mit den Vorteilen des Radfahrens zu kombinieren. Mit Fokus auf Sicherheit, Nachhaltigkeit, Zweckmäßigkeit und schnittigen Design.

Nachdem bereits 2018 der erste fertige Protoyp im norwegischen Sandnes vorgestellt wurde, wird es nun endlich konkret: die Preise für das Frikar wurden bekanntgegeben und der Verkauf soll noch im Frühjahr 2021 starten. Zwei Versionen, mit unterschiedlicher Zusatzausstattung, werden angeboten. Der Preis für die Standard-Version beträgt 4.995 Euro. Die besser ausgestattete Plus-Version schlägt mit 5.499 Euro zu Buche. Die Reichweite variiert je nach Tretleistung, bis zu 80 Kilometer werden herstellerseitig angegeben. Einzelheiten findet Ihr auf der Herstellerseite.

Fotocredit: Podbike

Das könnte dich auch interessieren:

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account