Grundkurs: Ausbildung zur EnergieberaterIn - packmas.jetzt

Grundkurs: Ausbildung zur EnergieberaterIn

Die Umweltberatung bietet im Herbst den EnergieberaterIn-Grundkurs in Wien an, die Anmeldung dazu ist ab sofort möglich.

Redaktion

Die Diskussionen zum Klimawandel rücken die Energieeffizienz in den Fokus, und EnergieberaterInnen leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Sie unterstützen durch firmenunabhängige Beratung beim energieeffizienten Bauen, Sanieren und Wohnen. Neu: In Wien bietet ab jetzt die Umweltberatung den Grundkurs der EnergieberaterInnen-Ausbildung an – der erste Kurs startet am 9. November 2021: www.umweltberatung.at/energieberaterin-a-kurs-wien

Die Energieberater*innen-Ausbildung eröffnet einen umfassenden Einblick in den Bereich Energieeffizienz beim Bauen, Renovieren und der Haustechnik. Das erworbene Wissen können Energieberater*innen zum Beispiel in der Baubranche sowie der Energie- und Immobilienwirtschaft anwenden. Den Grundkurs nutzen Installateur*innen genauso zur Weiterbildung wie Häuslbauer*innen, die es genau wissen möchten, oder angehende Energiekostenberater*innen. „Klimaschutz braucht dringend verantwortungsvolles Bauen und Sanieren, und dafür ist Information und Bildung notwendig. Deshalb freut es uns, dass die Umweltberatung den EnergieberaterInnen-Grundkurs nun wieder in Wien anbieten kann“, erklärt Sabine Vogel, Energieberaterin von die Umweltberatung .

Grundkurs in Wien geht auf urbane Bedürfnisse ein

Nach einer Pause findet der Kurs erstmals wieder in Wien statt. Die Inhalte wurden an die speziellen Anforderungen im urbanen Raum angepasst. Die Umweltberatung freut sich, diese Ausbildung den Wiener*innen ab jetzt regelmäßig anbieten zu können.

Die Ausbildung erfolgt in zwei Stufen: Der Grundkurs (A-Kurs) ist sowohl ein Einstieg in den Bereich Klima-Umwelt-Technik-Energie als auch eine Weiterbildung für jene, die bereits in dieser Branche tätig sind. Der Fortsetzungslehrgang (F-Kurs) baut auf den Grundkurs auf und bereitet die Teilnehmer*innen intensiv auf Beratungsgespräche vor. Der Zugang zum Grundkurs steht allen offen und es sind keine fachlichen Vorkenntnisse notwendig. Ein technisches Grundverständnis ist jedoch von Vorteil. Der positive Abschluss des Grundkurses ist Voraussetzung für den Fortsetzungslehrgang.

Lehrinhalte des Grundkurses

  • Energie und Klima
  • Gebäudehülle: Dämmstoffe, Fenster, Baukonstruktionen
  • Berechnung der notwendigen Wärmezufuhr für Gebäude und der Wärmedurchlässigkeit von Bauteilen
  • Heizsysteme: Wärmeerzeugung, Wärmeabgabe und Warmwasserbereitung
  • erneuerbare Energie
  • Stromverbrauch
  • Exkursion zu einem Best-Practice-Beispiel

Dieser Kurs umfasst 50 Lehreinheiten. Nach bestandener Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat. Das Zertifikat bringt jenen Berater*innen, die sich als externe EnergieauditorInnen listen lassen möchten, 9 Punkte für ihre Qualifikation.

Finanzielle Unterstützung für Teilnehmer*innen

Für den Grundkurs gibt es Förderungen durch den Wiener Arbeitnehmer*innen Förderungsfonds – waff. Auch der AK-Bildungsgutschein kann für diese Ausbildung eingelöst werden.

Fotocredit: packmas.JETZT

Das könnte dich auch interessieren:

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account