Klimafonds startet „Climate Experience“ - packmas.jetzt
Climate & Change NachhaltigkeitsFEST

Klimafonds startet „Climate Experience“

Mit den Climate Experience-Exkursionen, die Ende November zum ersten Mal stattfinden werden, möchte der Klima- und Energiefonds den direkten Technologie- und Wissenstransfer zwischen Schlüsselpersonen der Energiewende ermöglichen.

Redaktion

Dazu erklärt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler: „Die Klimakrise kann nur gemeinsam bewältigt werden. Der internationale Austausch und Wissensaufbau ist hierbei essentiell. Mit den Climate Experience-Exkursionen wollen wir ebendiesen Austausch fördern, um von bereits umgesetzten Ideen und Best Practice-Beispielen gegenseitig lernen zu können.“

Geschäftsführer des Klima- und Energiefonds Ingmar Höbarth: „Als Output dieser Expert:innen-Reisen freuen wir uns auf ganz konkrete Klimaschutzprojekte und Lösungen für die Energiewende.“ Alle, die daran teilnehmen wollen, können sich ab sofort bis inkl. 21. Oktober 2022 unter https://tinyurl.com/3nvd5mn8 bewerben.

Fragen zur Exkursion werden am 3. Oktober von 14:00 bis 15:30 Uhr in einer Online-Fragestunde beantwortet. Den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

(Artikel unterhalb weiterlesen)

+ + Exklusiv auf packmas.jetzt + +

>> Zutaten einer Revolution [Songkommentar]

>> Schon gehört? Was heißt nachhaltige PR, Paula Czeczil? [Packmas.Hören]

Climate Experience 1.0: Grenoble – Umwelthauptstadt 2022

Die erste Climate Experience-Exkursion führt von 29. November bis 2. Dezember 2022 ins französische Grenoble, der amtierenden Umwelthauptstadt Europas (European Green City Capital 2022). Das „Innsbruck von Frankreich“ kann mit vielen Highlights zum Thema „Raus aus Öl und Gas“ aufwarten und bietet als transformative Stadt und Region die notwendigen Rahmenbedingungen, um auch ihre Bewohner:innen aktiv zu beteiligen.

Bereits seit den 1960er Jahren bemühen sich die Gemeinden rund um Grenoble um eine preiswerte Energieversorgung ihrer Bürger:innen. So bringt etwa das zweitgrößte Fernwärmenetz Frankreichs – mit seinen 177 km Rohren – Warmwasser zu den Heizkörpern und Wasserhähnen von 100.000 Haushalten (1/3 der Bevölkerung Grenobles), sowie zu öffentlichen Verwaltungsgebäuden, zu Museen, Schwimmbädern, Einkaufszentren, Krankenhäusern, Büros und Universitäten. Laut dem EU-Förderprogramm INTERREG erreichte der Anteil an erneuerbaren Energien im Jahr 2020 79 %, bis 2033 sollen es 100 % werden. Ein anderes Leuchtturmprojekt, dessen Besichtigung auf dem Programm steht, ist „IntenCity“, dem energieeffizientesten Gebäude der Welt.

Eckpunkte zur Climate Experience 1.0, Grenoble

  • Thema: Raus aus Öl und Gas mit dem Fokus auf Wärmeversorgung und Lösungen für Städte und Kommunen
  • Wann: 29.11. – 2.12.2022
  • Mehr Informationen: https://tinyurl.com/2p96b8w2

Fotocredit: Pixabay

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

>> Neu: Packmas Relations – PR für nachhaltige Unternehmen



0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account