Bademode aus Fischernetzen - packmas.jetzt

Ein Wiener Label verarbeitet gebrauchte Fischernetze zu nachhaltiger Mode für den Schwimmbadbesuch.

Nicht mehr verwendete Fischernetze sind ein nicht zu unterschätzendes Problem. Laut Medienberichten lassen Fischereien diese öfters im Wasser zurück, was dazu führt, dass sich Fische und andere Meerestiere darin verfangen. Das Modelabel Margaret and Hermione nutzt die Netze nun. Das Garn wird verarbeitet, in Italien wird daraus hochwertiger Econyl-Stoff, der für die Bademode verwendet wird. Das Label gibt an, auch die Verpackung und die Etiketten aus recyleten und nachhaltigen Materialien herzustellen.

Body Positivity

Doch damit nicht genug. Die Bade- und seit 2018 auch Sportmode wird nicht von klassischen Models präsentiert, sondern von diversen Darstellerinnen, mit allen möglichen verschiedneen Kärpern und Größen, keine „perfekten Körper“, die oftmals auch noch per Photoshop unrealistisch aussehen.

In der Sportkollektion gibt es übrigens auch Männermode. Die Mode von Margaret and Hermione ist in ausgewählten Stores in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich, genauso wieonline. Einteiler sind ab ca. 130 Euro zu haben, während Bikini Tops ab ca. 70 Euro und passende Bottoms ab ca. 60 Euro kosten.

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account