Raus aus Öl und Gas: Startschuss für 22 neue Forschungsprojekte - packmas.jetzt

Raus aus Öl und Gas: Startschuss für 22 neue Forschungsprojekte

Das Ziel der Bundesregierung, Klimaneutralität bis 2040 für Österreich, ist ambitioniert und alternativlos. Man muss raus aus Öl und Gas.

Redaktion

In den drei Vorzeigeregionen des Klima- und Energiefonds werden mit innovativen Energietechnologien aus Österreich Musterlösungen für intelligente, sichere und leistbare Energie- und Verkehrssysteme der Zukunft entwickelt und demonstriert. Im Mittelpunkt steht dabei ein effizientes und optimales Zusammenspiel von Erzeugung, Verbrauch, Systemmanagement und Spei­cherung mit regionaler Versorgung durch bis zu 100 % erneuerbare Energien.

Klima- und Energiefonds-Geschäftsführerin Theresia Vogel: „Die Projekte, die nun an den Start gehen, zeigen einmal mehr, dass die heimischen Unternehmen für den Klimaschutz massiv in Forschung und Entwicklung investieren – das ,who is who‘ der heimischen Industrie ist vertreten. Durch die Vorzeigeregion ist es gelungen, österreichische Innovationen global sichtbar zu machen.“

Von nationaler „Vorzeigeregion Energie“ zu globaler „Mission Innovation“

Die FTI-Initiative „Vorzeigeregion Energie“ wurde 2015 durch den Klima- und Energiefonds gestartet. Elf Sondierungsprojekte gingen zunächst an den Start, auf Basis der Empfehlung eines internationalen Bewertungsgremiums wurden 2017 aus diesen drei Vorzeigeregionen ausgewählt: „Green Energy Lab“, „NEFI – New Energy for Industry“ und „WIVA P&G – Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas“. Die vierte – und damit die letzte – Ausschreibung im Rahmen der Initiative ist nun abgeschlossen. Insgesamt soll bis 2025 ein Förderbudget von rund 140 Millionen Euro vergeben werden.

(Artikel unterhalb weiterlesen)

+ + Exklusiv auf packmas.jetzt + +

>> Schon gehört? Was heißt nachhaltige PR, Paula Czeczil? [Packmas.Hören]

>> Fleischersatzprodukte sind fünfmal besser für das Klima [Reportage]

„Vorzeigeregion Energie“ war Österreichs Eintrittskarte in die weltweite Forschungsallianz „Mission Innovation“, der Österreich 2018 beitrat. Sie besteht aus 22 Ländern und der Europäischen Kommission. Die internationale Initiative hat das Ziel, gemeinsam mit privaten Investoren die Entwicklung sauberer Energietechnologien voranzutreiben. Im November 2021 hat Klimaschutzministerin Leonore Gewessler im Rahmen der Weltklimakonferenz in Glasgow gemeinsam mit Australien die „Net-Zero Industries Mission“ ins Leben gerufen: Entwicklung und Demonstration kosteneffizienter Lösungen für die Dekarbonisierung der energieintensiven Schwerindustrie weltweit bis 2030. www.vorzeigeregion-energie.at

Fotocredit: Pixabay

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

>> Neu: Packmas Relations – PR für nachhaltige Unternehmen



0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account