Weleda mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet - packmas.jetzt

Weleda mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Die Jury des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller lobte Weledas erfolgreiches umwelt- und verantwortungsbewusstes Wirtschaften als erstes B Corp zertifiziertes Unternehmen der Arzneimittelbranche in Deutschland.

Redaktion

Die Weleda AG ist eines von drei Unternehmen, die mit dem Preis für Nachhaltigkeit des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller (BAH) ausgezeichnet wurde. Er ist einer der ersten Nachhaltigkeitspreise in der europäischen Pharmabranche. Der BAH möchte damit Unternehmen inspirieren, eigene Projekte zum ökologischen und sozialen Wandel umzusetzen.

Weleda überzeugt in Nachhaltigkeit

Weleda, weltweit führende Herstellerin von zertifizierter Bio- und Naturkosmetik und Arzneimitteln für die anthroposophische Therapierichtung, konnte mit ihren herausragenden Nachhaltigkeitsprojekten überzeugen. Bei der Preisverleihung am 27. September in Berlin lobte die Jury, wie Klimaschutz sowie umwelt- und verantwortungsbewusstes Wirtschaften erfolgreich in die Unternehmensstrategie etabliert wurden. Als erstes Unternehmen in der deutschen Arzneimittelbranche erhielt Weleda 2021 die internationale B-Corporation Zertifizierung gemäß der strengen ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung).

(Artikel unterhalb weiterlesen)

+ + Exklusiv auf packmas.jetzt + +

>> Zutaten einer Revolution [Songkommentar]

>> Schon gehört? REPS – Energie erzeugen beim Gehen und Autofahren [packmas.Hören]

B Corp für positive Veränderung der Welt

Dr. Aldo Ammendola, bei Weleda als Mitglied der Geschäftsleitung zuständig für Research & Development und Quality, erklärt: “Die B-Corp-Zertifizierung hat uns geholfen, noch sensibler für Nachhaltigkeitsfragen zu werden. Sie bildet das Rahmenwerk für alle Unternehmen auf dieser Welt, die sich nachhaltig aufstellen wollen.” Die B Corp-Community eine der Wunsch, die Wirtschaft als Kraft für eine positive Veränderungen zu nutzen – daher laute ihre Devise: Business as a force for good. In der Wirtschaftswelt, so Ammendola, komme diese Haltung einem Paradigmenwechsel gleich. Meistens gilt als Zweck eines Unternehmens, Profite zu erzielen. Das werde natürlich auch in Zukunft so bleiben, aber nicht um jeden Preis oder auf Kosten von Menschen, Tieren oder der Umwelt. Bei Weleda lebe man diese Grundhaltung seit jeher. “Je mehr Menschen nachhaltig erzeugte Arzneimittel und Naturkosmetika kaufen, desto besser für die Umwelt. Denn nur wenn Natur und Erde gesund sind, können auch wir Menschen gesund bleiben. Das ist die Idee hinter unserem Konzept ‘One Health – One Beauty’ “.

Auf Unternehmensebene ist Weleda seit 2021 klimaneutral und voraussichtlich ab Oktober 2022 gilt dies auch für die Arzneimittel und Naturkosmetikprodukte, und zwar global.

Inspiration für andere

Tobias Boldt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des BAH, gratulierte den drei Preisträgern Weleda, Salus und ORION Pharma: “Der Preis zeichnet Modellprojekte für mehr Nachhaltigkeit aus und fördert die Umsetzung von innovativen Maßnahmen zur ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit. Er ist einer der ersten Nachhaltigkeitspreise in der europäischen Pharmabranche. Neben dem übergeordneten Ziel, die Gesundheitsversorgung der Menschen sicherzustellen, liegt unser Fokus darin, die Unternehmen bei der anstehenden ökologischen Transformation zu begleiten. Bei diesem zentralen Aspekt nimmt der BAH eine Vorreiterrolle innerhalb der Arzneimittelverbände in Deutschland und Europa ein.” Der BAH hat den Nachhaltigkeitspreis ins Leben gerufen, um übertragbare Modellprojekte für zukunftsfähiges Wirtschaften auszuzeichnen und um andere Unternehmen zu inspirieren, eigene Projekte zur ökologischen und sozialen Transition umzusetzen.

Weleda spendet das Preisgeld

Das Preisgeld in Höhe von 10.000 EUR spendet Weleda an die Ukraine-Hilfe Göggingen. Mit dem Geld sollen 30 ukrainische Kinder und Jugendliche, die durch Kriegserfahrungen traumatisiert sind, in einem Camp professionell psychotherapeutisch unterstützt werden.

Fotocredit: Svea Pietschmann

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

>> Neu: Packmas Relations – PR für nachhaltige Unternehmen



0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account