Kids entwerfen nachhaltiges Ordnungssystem - packmas.jetzt

Mit einem Regalsystem, das nachhaltig ist, nehmen Jugendliche aus Trier an einem Deutschland-weiten Junior-Projekt teil.

Das Projekt der Teenager heißt DIWA – „Deine Individuelle Wand“. Wie der Volksfreund aus Trier schreibt, sollte der Prototyp der DIWA schon seit Mitte März öffentlich zu sehen sein, doch wegen der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Maßnahmen können Interessierte das Regalsystem erst in Kürze bei Wohn-Welten in der Neustraße begutachten. „Dass wir dort ausstellen können, ist eine großartige Sache, wir hoffen, dass sich viele Trierer für unser Projekt interessieren“, sagt Finja Stroiwas (16), die bei DIWA fürs Marketing zuständig ist.

Nachhaltigkeit

Die Schüler fanden sich im Herbst im Lichte der Waldbrände in Australien zusammen. Gemeinsam mit einem Lehrer und lokalen Produzenten wurde der DIWA-Prototyp dann umgesetzt. „DIWA kann im Kinderzimmer starten und wächst dann mit, es kann auch im Büro, im Bad oder in der Küche eingesetzt werden“, sagt Leo Weiermann, der Leiter der Produktion eines Partners.

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account