Green Jobs: BFI Wien forciert nachhaltige Kompetenzen - packmas.jetzt

Green Jobs: BFI Wien forciert nachhaltige Kompetenzen

Mit steigender Relevanz des Klimaschutzes steigt die Nachfrage nach entsprechenden beruflichen Kompetenzen.

Redaktion

In Österreich sollen in den nächsten Jahren hunderttausende Green Jobs entstehen und gesichert werden: „Egal ob im Bereich erneuerbare Energien, nachhaltiges Bauen und Sanieren oder Wasser- und Abwassermanagement – Österreich braucht kompetente Elektriker, Installateure und Techniker“, ist Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien, überzeugt. „Nicht zuletzt deswegen werden wir unser Qualifizierungsangebot in diesem Bereich konsequent forcieren und unsere Ausbildungsprogramme laufend modernisieren und weiterentwickeln“.

Schon jetzt bildet das BFI Wien jährlich tausende Menschen in technischen Berufen aus, in Elektrotechnik, Mechatronik oder Kälteanlagentechnik, um nur einige zu nennen – und das mit großem Erfolg: „Über 90 Prozent derer, die wir bis zur Lehrabschluss- oder Werkmeisterprüfung begleiten, schaffen diese auf Anhieb.“ Mehr noch: Das hohe Ausbildungsniveau macht die Absolventinnen und Absolventen der BFI Wien-Programme zu gefragten Fachkräften in der Wirtschaft: „Trotz Lockdown und schwieriger Situation am Arbeitsmarkt können wir derzeit in manchen Bereichen noch während der Ausbildung 70 Prozent der Kursteilnehmer an Betriebe vermitteln.“

„Klassiker“ gefragt – Zusatzqualifikationen als Job-Upgrade

Für Lackinger kommen diese Ergebnisse wenig überraschend: „Die Stellenausschreibungen im Green Job-Bereich steigen sukzessive an – und ein genauer Blick auf die Inserate zeigt, dass es vor allem ‚traditionelle‘ Fertigkeiten sind, die im Umweltsektor gesucht werden“. So haben sich die Berufsbezeichnungen vielleicht geändert – „Photovoltaik-Installateure“, „Windrad-Techniker“ …. „Die zugrundeliegenden Kompetenzen stammen jedoch aus der Elektro- und Kälteanlagentechnik, Mechatronik oder Metallverarbeitung“, so Lackinger. Wer auf diese Ausbildungsfelder setzt, hat hervorragende Chancen am Arbeitsmarkt: „Es ist schön zu sehen, dass die ‚Klassiker‘ en vogue sind und durch die konstante Lehrplanweiterentwicklung zu zeitlosen Kompetenzfeldern werden.“

Jetzt sei der ideale Zeitpunkt, um „nachhaltige“ Kompetenzen weiterzuentwickeln oder zu erlangen: „So günstig wie jetzt war Weiterbildung noch nie“, verweist Lackinger auf die zahlreichen Fördermöglichkeiten seitens AMS, waff oder AK. „Wir beraten gerne, um die individuell passende Förderung für Privat- aber auch Firmenkunden zu finden. Und natürlich laden wir alle Unternehmen, die Fachkräfte suchen, ein, sich an uns zu wenden.“

Fotocredit: Pixabay

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account