Echte Kreislaufwirtschaft bei Plastikflaschen - packmas.jetzt

Foto: Roither Maschinenbau

Das Unternehmen Roither Maschinenbau GmbH aus Seewalchen stellt Austropressen her, die es Getränkeherstellern ermöglichen PET-Flaschen zu recyceln.

Bereits 2018 hat Vöslauer angefangen, Flaschen aus 100% recyceltem PET herzustellen, bis 2025 soll das umgesetzt werden. Mit möglichst CO2-sparendem Transport sollen die Flaschen zurück gebracht werden und zu Ballen gepresst werden. Dazu braucht es aber auch eine entsprechende Presse. Diese kommt von dem Seewalchener Unternehmen ins Spiel. Mit einer hohen Presskraft werden die PET-Ballen produziert. Die verwendeten Materialien, beispielsweise Edelstahl und Epoxidharz, garantieren eine Langlebigkeit.

Lokale Lösung

Das Unternehmen Roither ist ein Familienbetrieb wurde dereinst 1953 als Schlossereibetrieb gegründet und stellt die Pressen seit 1973 her. Zwar ist man auch international tätig, beliefert aber auch Kleinbetriebe aus Handel- und Gastronomie. Die 2017 fertiggestellten Produktionshallen in Seewalchen am Attersee sind nachhaltig gestaltet,wie es auf der Homepage des Unternehmens heißt:

„Ausgestattet mit einem modernen Hallenbelüftungssystem, umweltbewusster LED-Beleuchtung und einer energieschonenden Heizung mit Wärmerückgewinnung. Zur eigenen Energiegewinnung wurden außerdem Teile des Hallendachs (ca. 400 m²) mit Photovoltaik bestückt.“

So soll es dann irgendwann verwirklicht sein, dass die Plastikflaschen möglichst umweltschonend recycelt werden.

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account