„Unser Klima, unsere Zukunft – Wir haben es in der Hand“ - packmas.jetzt
Mutter Erde

„Unser Klima, unsere Zukunft – Wir haben es in der Hand“

Von 12. bis 20. September widmet der ORF gemeinsam mit der Initiative Mutter Erde mit mehr als 150 Beiträgen in allen ORF-Medien dem Thema der menschengemachten globalen Erwärmung. Dabei soll nicht nur der Status quo, sondern eben auch mögliche Lösungen und Chancen des Klimaschutzes aufgezeigt werden. Aber auch die Learnings aus Corona-Krise für die Klimakrise sollen dabei thematisiert werden.

„Die meisten Menschen in Österreich wissen, dass es ernst ist und wir rasch etwas unternehmen müssen, um die Klimakrise zu lösen. Uns geht es darum, zuversichtlich zu bleiben und die Chancen des Klimaschutzes für unsere Zukunft zu sehen, für unsere Unternehmen, aber auch für unser tägliches Leben. Politik, Wirtschaft, jeder und jede Einzelne: Wir alle haben es in der Hand.“

Anita Malli, Geschäftsführerin von Mutter Erde

„Die Bevölkerung erwartet sich Antworten auf die Klimakrise und möchte, dass die Politik handelt. Deshalb ist es so wichtig, dass der ORF als Leitmedium einen Schwerpunkt auf dieses so wichtige Thema legt. Anhand der Corona-Pandemie sehen wir, dass wir als Gesellschaft gemeinsam Krisen lösen können. Viele Klimaschutzinitiativen von Gemeinden, Unternehmen und Einzelpersonen zeigen bereits, wie es geht. Die Verantwortung für eine gesunde und faire Zukunft in Österreich und in der ganzen Welt liegt aber jetzt bei der Politik. Sie muss einen rechtlich verbindlichen Rahmen für einen raschen Ausstieg aus Öl, Gas und Kohle setzen. Worauf warten wir noch?“

Agnes Zauner, Vorstandsmitglied von Mutter Erde und Geschäftsführerin von Global 2000

Auch in der ORF-TVthek werden zahlreiche Sendungen zur Aktion Mutter Erde sowie die TV-Übertragung des Austrian World Summit live zu sehen sein.

Über Mutter Erde

Die Initiative MUTTER ERDE wurde 2014 vom ORF und den führenden Umwelt- und Naturschutzorganisationen Österreichs ins Leben gerufen. Sie wird vom Verein „Umweltinitiative Wir für die Welt“ getragen, das sind der ORF, Alpenverein, BirdLife, GLOBAL 2000, Greenpeace, Naturfreunde, Naturschutzbund, VCÖ und WWF. Gemeinsames Ziel ist es, Nachhaltigkeit zum Thema zu machen, zu informieren und Spenden für Umweltschutzprojekte zu sammeln.

Fotos: www.muttererde.at

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account