Blogfoto_eLoop

ELOOP ONE TOKEN fährt jetzt Tesla

Der Wiener Carsharing-Anbieter ELOOP teilt nicht nur seine emissionsfreie Fahrzeugflotte, sondern auch die Einnahmen. Nun werden auch Tesla-Fahrzeuge des Unternehmens zu diesem Zweck mit dem ELOOP ONE TOKEN (EOT) versehen.

Redaktion

Die hauseigene Kryptowährung ELOOP ONE TOKEN, kurz “EOT” genannt, mit der sich jeder an den Umsätzen der Carsharing-Autos beteiligen kann, wurde im August 2020 das erste Mal öffentlich zum Verkauf angeboten. Dabei konnte ELOOP in weniger als zehn Wochen 240.000 Token veräußern – zu einem Gegenwert von 240.000 Euro. Die Anzahl der angebotenen Tokens richtet sich nach dem Fuhrpark, an dem die Umsatzbeteiligung stattfindet. Beim ersten Token-Sale bestand dieser “tokenisierte” Fuhrpark aus vier BMW i3. Jetzt wurden zwei ELOOP-Tesla mit einbezogen und neue Token online offeriert. Und nach nicht einmal zwei ganzen Tagen (44 Stunden) waren alle 170.000 ELOOP ONE Token bereits verkauft. Das gesamte Team arbeitet nun mit Hochdruck daran die nächsten Tesla für eine Tokenisierung bereitzustellen, um den kommenden Sale so bald wie möglich starten zu können.

Token-Pakete

Nachdem der Wunsch von etlichen Usern geäußert wurde, auch kleinere Investment-Pakete anzubieten, wurde der Mindestbetrag von 250 Token auf 100 Token runtergesetzt. Aufgrund von steuerrechtlichen Gründen, kann der EOT allerdings nur in vorgefertigten Paketen gekauft werden. Pakete zu 100, 250, 500, 1.000, 1.500, 2.000, 3.000 und 4.500 Token und können direkt über das ELOOP ONE Dashboard erworben werden.

Der Carsharing-Anbieter ELOOP gibt eine eigene Kryptowährung (ETO) aus, mit der jeder Teil der Wertschöpfungskette des Shared Economy-Dienstes werden kann.
Der Carsharing-Anbieter ELOOP gibt eine eigene Kryptowährung (ETO) aus, mit der jeder Teil der Wertschöpfungskette des Shared Economy-Dienstes werden kann. © ELOOP/Caroo Mobility GmbH

Für größere Investments ist es erforderlich, vorab einen Zeichnungsschein auszufüllen, den man ebenfalls im Dashboard findet. Ein ELOOP ONE Token entspricht 1,1 Euro. Bei jedem EOT-Kauf gibt es Credits – abhängig von der Menge der erworbenen EOT – dazu, die als Fahrtguthaben beim Carsharing eingelöst werden können.

ELOOP wächst konstant

Während der letzten Monate hat sich noch mehr getan: ELOOP ist trotz Corona-Krise gewachsen und der Tesla-Anteil in der Flotte wurde massiv erhöht. Und auch die gesamte ELOOP-Flotte wird bald um einiges vergrößert. Gleichzeitig ist das Team angewachsen und die hauseigene Telegram-Community zählt bereits über 390 Mitglieder, die regelmäßig mit News und Infos gefüttert werden und sich auch untereinander austauschen.

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Fotocredits: ELOOP/Caroo Mobility GmbH

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2021 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account