22. Klimatag: Pushing boundaries: Kunst, Wissenschaft, Klima - packmas.jetzt
Klimatag_2022

22. Klimatag: Pushing boundaries: Kunst, Wissenschaft, Klima

Von 20. bis 22. April war es wieder so weit, der Klimatag Österreich ging in der Universität für angewandte Kunst sowie der TU in Wien über die Bühne; dieses Jahr bereits zum insgesamt 22. Mal. Das Motto: “Pushing boundaries: Wissenschaft, Kunst, Klima”. 

Peter Suwandschieff

Mit dem österreichischen Klimatag möchte das Climate Change Center Austria in erster Linie einen Überblick über die aktuellen österreichischen Forschungsaktivitäten in den Bereichen Klimawandel und Transformation geben. Das Motto der diesjährigen Tagung lautete “Pushing boundaries: Wissenschaft, Kunst, Klima”. Damit wollten die Verantwortlichen diese interdisziplinäre Netzwerkveranstaltung auch hin zu Kunst und Kultur öffnen und diese Bereiche mit der Klima- und Klimafolgenforschungsgemeinschaft vernetzen. 

Zudem bietet der Klimatag jungen und bereits etablierten WissenschafterInnen gleichermaßen die Möglichkeit, ihre Forschungsarbeiten vorzustellen. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Kooperation und dem Dialog mit allen Stakeholdern aus Politik, Verwaltung und Forschungsförderung. Aber auch der Austausch mit Wirtschaftstreibenden, PraktikerInnen sowie der interessierten Öffentlichkeit ist ein zentrales Thema.

Der Klimatag selbst wird nach den höchsten Umweltstandards organisiert und trägt so zur „climate friendly climate research“ bei. Dazu gehören beispielsweise ein klimafreundliches Catering, Kompensation von entstehenden CO2 Emissionen sowie die Vermeidung von Drucksorten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im packmas.JETZT-Interview

Über das CCCA – das Klimaforschungsnetzwerk Österreich

Das Climate Change Centre Austria – CCCA wurde am 18. Juli 2011 in Wien gegründet. Das CCCA ist Anlaufstelle für Forschung, Politik, Medien und Öffentlichkeit für alle Fragen der Klimaforschung in Österreich. Somit fördert es einen nachhaltigen Klimadialog. Der Begriff „Klimaforschung“ umfasst dabei die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Klimawandel, seinen physikalischen, politischen, ökonomischen, kulturellen und sozialen Ursachen, den Klimafolgen für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt, Strategien zum Klimaschutz (Mitigation) und zur Anpassung an den Klimawandel (Adaptation) sowie die Ermittlung von Vulnerabilitäten und Kapazitäten. Zur Erreichung seiner Vision, eine gestärkte, qualitativ hochstehende Klimaforschung in Österreich international zu profilieren und national zu verankern, betreibt das CCCA drei operative Einrichtungen: CCCA Geschäftsstelle (CCCA Coordination Office), CCCA Servicezentrum (CCCA Service Centre) und CCCA Datenzentrum (CCCA Data Centre).

Nähere Infos zum Klimatag:

Das könnte dich auch interessieren:

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account