Wiener Grätzloasen legen wieder los - packmas.jetzt

Wiener Grätzloase legt wieder los

Zahlreiche Wienerinnen und Wiener engagieren sich für mehr begrünte Grätzltreffpunkte und neue Angebote für Kinder und Jugendliche. Um dieses Engagement zu unterstützen hat die Stadt Wien die Förderung des Aktionsprogramms „Grätzloase“ in der Höhe von 500.000 Euro für die Jahre 2022 und 2023 beschlossen.

Redaktion

Mit dem Aktionsprogramm „Grätzloase“ bekommen Wienerinnen und Wiener die Möglichkeit, ihre Stadt selbst mitzugestalten – denn sie wissen am besten, was es ihrem Grätzl braucht! Es freut mich daher sehr, dass wir mit der „Grätzloase“ die Ideen der Wienerinnen und Wiener mit 500.000 Euro unterstützen können“ sagt Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky.

Rekord-Anzahl an Grünen Parklets und Jungen Grätzl-Aktionen im Jahr 2022

Im Rahmen des Aktionsprogramms „Grätzloase“ wurden in den vergangenen Monaten bereits über 150 Ideen in den Kategorien „Grüne Parklets“ und „Junge Grätzl“ eingereicht. Insgesamt 114 Aktionen wurden von einer Jury ausgewählt und werden 2022 durch das Aktionsprogramm „Grätzloase“ unterstützt. „Mit 114 ausgewählten Aktionen unterstützen wir dieses Jahr so viele Grätzloasen wie noch nie! Ein absoluter Rekord!“, freut sich Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky. Passend zu den mittlerweile warmen Frühlingstemperaturen werden schon die ersten begrünten Oasen umgesetzt.

Eine dieser Grätzloasen ist das Grüne Parklet „Hali Gali“ im 9. Bezirk: Zwischen zwei Baumscheiben spannt sich hier ein Freiluft-Klassenzimmer, das sowohl von den Kindern der Volksschule Galileigasse als auch von den Anrainer*innen gerne genutzt wird. Mit viel Grün, Spielmöglichkeiten und Sitzgelegenheiten lädt es ein, sich auszutauschen, andere kennenzulernen und sich zu entspannen.

Auch bei beim „Jungen Grätzl“ wird’s in den nächsten Monaten spannend. Unterschiedlichste Aktionen zu den Themen Umwelt, Klima, Bewegung, Gesundheit und Diversität werden die Freiräume der Stadt zu lebendigen Erlebnisorten machen. Eines dieser „Jungen Grätzl“ startet im 22. Bezirk. Bei der Aktion „Perspektivenwechseln: Jugendliche gestalten unsere Stadt“ bekommen Jugendliche des BRG Simonsgasse die Möglichkeit gemeinsam mit Stadtplaner*innen den öffentlichen Raum im Stadtteil Essling mitzugestalten und ihre Ideen umzusetzen. Die Projektschwerpunkte liegen auf der Umsetzung von Begrünungsmaßnahmen entlang von Geschäftslokalen, Kleidertausch-Aktionen, Fitness-Angeboten im öffentlichen Raum und auf der aktiven Auseinandersetzung mit dem ökologischen Fußabdruck in der Urlaubszeit.

150 Einreichungen für Wiener Grätzloase

„Die über 150 Einreichungen für die diesjährige Saison der Wiener Grätzloasen zeigen, dass die Wienerinnen und Wiener Lust haben, mitzumachen und die Zukunft ihrer Stadt gemeinsam zu gestalten. Das entspricht auch unserem Prinzip im Wiener Klimafahrplan – denn große Herausforderungen werden wir nur gemeinsam bewältigen können! Das Aktionsprogramm „Grätzloase“ ist ein schönes Beispiel dafür, was alles gelingen kann, wenn alle kräftig anpacken!“ so Czernohorszky.

Das Aktionsprogramm Grätzloase ist eine Initiative, die gemeinsam von der Stadt Wien und dem Verein Lokale Agenda 21 Wien umgesetzt wird. Es unterstützt engagierte Wienerinnen und Wiener, den städtischen Freiraum im Sinne von Kindern und Jugendlichen oder mit begrünten Parklets zu gestalten. Eine Jury wählt unter den Einreichungen aus. Diese werden finanziell mit bis zu 4.000 Euro pro Aktion sowie mit Know-How bei Genehmigungen und der Durchführung von Aktionen unterstützt. In den Jahren 2015 bis 2021 wurden rund 475 Aktionen, davon 288 Grüne Parklets, in ganz Wien realisiert.

Fotocredit: Pixabay

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account