Post stellte erneut alle Sendungen CO2-neutral zu - packmas.jetzt

Post stellte erneut alle Sendungen CO2-neutral zu

Schon seit 2011 stellt die Post alle Sendungen in Österreich CO2-neutral zu. Bis 2030 wird die Zustellung sogar CO2-frei und ausschließlich mit E-Fahrzeugen oder alternativen Antrieben erfolgen.

Aus der Redaktion

2011 startete die Österreichische Post die Initiative „CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT“, um den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens schrittweise zu verringern. Dabei wird sowohl der unternehmenseigene Energie- und Treibstoffverbrauch ständig reduziert als auch selbst in saubere Energie investiert. So verfügt das Unternehmen aktuell über rund 1.750 E-Fahrzeuge, deren Anzahl laufend ausgebaut wird. Mit eigenen Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Logistikstandorte werden rund 1,3 Millionen Kilowattstunden Öko-Strom jährlich produziert und zugekauft wird ausschließlich grüner Strom aus Österreich.

Geprüft!

Durch diese und weitere Effizienzmaßnahmen konnte die Post ihre CO2-Emissionen in den vergangenen Jahren von circa 100.000 Tonnen auf rund 76.000 Tonnen jährlich beträchtlich reduzieren. Seit 2011 kompensiert das Unternehmen jene Emissionen, die derzeit noch nicht vermieden werden können, durch die Unterstützung von nationalen und internationalen Klimaschutzprojekten. Geprüft und bestätigt wird die Berechnung der CO2-Emissionen und deren Kompensation jährlich vom Tüv.

Dieses Jahr wurde auf Grund von COVID-19 auf eine feierliche Übergabe der Zertifikate an die Großkunden der Post verzichtet.

Fotocredit: Pixabay

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account