Mit 19 schon Biolandwirt - packmas.jetzt

Die Geschichte von Julian Tröscher aus Weppersdorf im Nordburgenland verdient Anerkennung. In der BVZ hat er sie erzählt.

Drei Jahre Landwirtschaftliche Fachschule, Zivildienst und dann begann der 19 Jahre alte Julian Tröscher in einem nord-burgendländischen Bio-Betrieb. Ganz „nebenbei“ baute er sich seine eigene Landwirtschaft mit Direktvermarktung auf: „Ich wollte als kleiner Junge schon immer einmal meinen eigenen Bauernhof haben. Ich finde es schön, in und mit der Natur zu arbeiten. Es motiviert mich sehr, mir was Eigenes aufzubauen.“ Sein Gemüse verkauft er ab Hof oder auf einem Bauernmarkt. Er setzt auf bio, Regionalität und dadurch Nachhaltigkeit. Aber er hat auch Tiere. Denen scheint es gut zu gehen

„40 Damen und ihr Pepi“

Ich muss mich täglich um meine Hühner kümmern, das bedeutet in der Früh muss ich sie füttern und mit frischem Wasser versorgen und lasse sie aus dem Stall ins Freie. Dort stehen den 40 Damen und ihrem Pepi den ganzen Tag über ein paar tausend Quadratmeter saftiges Gras zum Fressen, Scharren und Baden zur Verfügung. Wenn ich dann am Abend nach Hause komme, nehme ich die Eier mit einem kleinen Korb ab, so wie ich es von meinem Opa gelernt habe. Wenn ich alle Eier eingesammelt habe, bereite ich sie für den Verkauf an meine Kunden vor.“

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account