MILA: So geht der Mitmach-Supermarkt [packmas.Hören] - packmas.jetzt

MILA: So geht der Mitmach-Supermarkt [packmas.Hören]

Was soll nun ein Mitmach-Supermarkt sein? Das erklärt David Jelinek von MILA, einem solchen Projekt in Wien.

Redaktion

David Jelinek arbeitet bei MILA, dem Mitmach-Supermarkt in Wien, mit. Aber was ist ein Mitmach-Supermarkt? Das erklärt er bei packmas.jetzt-Redaktionsleiter Georg Sander im Podcast packmas.Hören. Wie der Supermarkt zum Mitmachen funktioniert und was man damit überhaupt erreichen will, das ist Thema der aktuellen Folge.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

MILA auf einen Blick

Mitmach-Supermarkt bedeutet, dass MILA seinen Mitgliedern gehören wird und diese ihn selbst gestalten. Es wird ein selbstorganisierter Raum sein, in dem Menschen gleichberechtigt zusammenarbeiten. MILA wird eine Genossenschaft sein, wodurch die Entscheidungen demokratisch bei allen Genossenschaftsmitgliedern liegen. Nach dem Prinzip: ein Mensch – eine Stimme. Die Höhe des Genossenschaftsbeitrages wird so gestaffelt sein, dass alle Interessierten, ungeachtet der eigenen finanziellen Möglichkeiten, mitmachen können:

“Als Mitglieder bestimmen wir das Sortiment nach unseren Vorlieben und Werten. Uns motiviert die Idee, bei all dem einen anderen Weg zu gehen. Einen, der respektvolle Beziehungen mit Produzentinnen und Produzenten, Regionalität, Umweltschutz, Tierwohl sowie die Verschiedenheit der Bedürfnisse der Mitglieder verfolgt.

Wir bieten das Vollsortiment und die Öffnungszeiten eines herkömmlichen Supermarktes. Verkauft werden neben biologisch, regional und von Hand produzierten Lebensmitteln auch Produkte, die man in klassischen Supermärkten findet, sowie besondere Produkte, die von Mitgliedern gewünscht werden. Die angebotene Produktpalette entwickelt sich laufend weiter, da jedes Mitglied neue Produkte vorschlagen kann, dies ermöglicht ein inklusives, an die Nachbarschaft und unsere Bedürfnisse angepasstes Sortiment.

Wir sind Teil eines internationalen Netzwerkes von existierenden partizipativen Supermärkten und orientieren uns an folgenden Modellen:

Mit diesen und weiteren Projekten in Deutschland, Belgien und Spanien befinden wir uns im regen Austausch über Erfahrungen, technische Lösungen und vieles mehr.”

Fotocredit: Screenshot YouTube/MILA

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account