Kaffeetassen nachhaltig aus Kaffeesatz - packmas.jetzt

Das Berliner Unternehmen Kaffeeform stellt Produkte aus Abfällen her – etwa Kaffeetassen aus Kaffeesatz.

„Kaffeeform entstand aus der Vision, den vermeintlichen Abfall Kaffeesatz weiter zu nutzen und daraus etwas Neues, Beständiges zu erschaffen. Das Ergebnis: ein robustes, vielseitiges Material basierend auf recyceltem Kaffeesatz, formvollendet als Kaffeetassen“ , erzählt Anika Paulus in einem Interview mit Lifeverde.de, „Aber dahinter steckt viel mehr! Wir nutzen vermeintliche Abfälle als wertvolle Materialressource weiter, um gut gestaltete Alltagsgegenstände zu formen.“ Die Produkte befinden sich im mittleren Preissegment. Man sei kein günstiges Massenprodukt, aber auch kein überteuertes Markenprodukt. Die Preise, so Paulus, sind fair kalkuliert, ohne große Gewinnmargen. Wir arbeiten lokal, produzieren in Deutschland, und arbeiten eng mit sozialen Werkstätten und unabhängigen Partnern zusammen.

Neues Produkt

In Bälde wird es noch mehr geben: „Wir tüteln eifrig, sodass wir bald ein neues Produkt, das unsere bestehende Produktfamilie ergänzt auf den Markt bringen werden. Und langfristig etwas ganz neues, Anderes. Aber mehr können wir aktuell aber noch nicht verraten.“

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account