greenstart Finale: Jetzt für die besten Klima-Start-ups voten - packmas.jetzt

greenstart Finale: Jetzt für die besten Klima-Start-ups voten

Auf greenstart.at kann man nun mitentscheiden, welche heimischen Start-ups unter die TOP-3 kommen.

Redaktion

Innovative Lösungen und Einsparung von Treibhausgasen – das vereint die zehn Klima-Start-ups von „greenstart“. Nach arbeitsreichen Monaten voller Coachings und Workshops stellen sie sich jetzt der Öffentlichkeit, die per Online-Voting ihre Favorit:innen-Teams wählen darf. Wer die TOP-3 „greenstars 2021“ sind – und damit jeweils 20.000 EUR Preisgeld erhält – ergibt sich 30:70 aus dem Ergebnis des Online-Votings und aus der Bewertung einer Fachjury. Ende November 2021 werden die drei siegreichen Start-ups im Rahmen der großen greenstart Preisgala in Wien präsentiert.

Mit „greenstart“ unterstützt der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Klimaschutzministerium (BMK) bereits zum sechsten Mal zehn aufstrebende Klima-Start-ups aus Österreich. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler: „Klimaschutz ist die große Chance für heimische (Jung-)Unternehmen. Das haben die diesjährigen TOP-Teams von greenstart erkannt und ganz individuelle Lösungen und „grüne“ Business-Modelle erarbeitet – sei es im Mobilitäts- oder Energiesektor, in der Landwirtschaft und Bioökonomie oder im Bereich Klimawandelanpassung. Wie die zehn Start-ups Innovation und Entrepreneurship verknüpfen ist sehr beeindruckend. Ich drücke den Finalist:innen die Daumen und bin gespannt, wer sich im Voting durchsetzt.“

Ingmar Höbarth, Geschäftsführer des Klima- und Energiefonds: „Wenn ich auf die vergangenen Durchgänge von greenstart zurückblicke, zeigt sich eines – klimaschonende Business-Ideen setzen sich auch langfristig am Markt durch. Deshalb freut es mich sehr, dass auch heuer wieder so ambitionierte Start-ups bei greenstart mit dabei sind, die neue Wege beschreiten und an zukunfts-weisenden Projekten arbeiten. Alle zehn Finalist*innen verfügen über ein sehr großes Potenzial – das wird es der Öffentlichkeit und der Jury bei der Wahl der drei Top-Teams nicht einfach machen.“

Online abstimmen bis 17. Oktober

Auf greenstart.at/voting stellen sich die TOP-10 Start-ups mit ihren Projekten in Kurzclips vor. Voting-Teilnehmer*innen können ab sofort (bis zum 17. Oktober) für ihre drei Favorit*innen-Teams abstimmen. Jede Stimme entscheidet mit, wer Ende November 2021 als TOP-3 „greenstar“ präsentiert wird und jeweils 20.000 EUR Preisgeld erhält.

Fotocredit: Screenshot greenstart.at

Das könnte dich auch interessieren:

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account