Versandunternehmen garantiert CO2-neutrale Zustellung - packmas.jetzt
railway-station-1363771_1920

Versandunternehmen garantiert CO2-neutrale Zustellung

Online-Boom und Klimaschutz sind kein Widerspruch: Das zeigen Unito und Logistik-Partner Post sowie Gebrüder Weiss mit aktuellen Maßnahmen.

Redaktion

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie verändert sich das Konsumverhalten entscheidend. Die Tatsache, dass mehr denn je online gekauft wird, lässt die Sendungsmengen stark ansteigen. 6,5 Millionen Unito-Sendungen werden im Kalenderjahr 2020 bewegt – insbesondere im Weihnachtsgeschäft kommt es zu einem deutlichen Wachstum von mehr als 30 Prozent. Die Österreichische Post stellt zurzeit mehr als 700.000 Pakete pro Tag zu. Gebrüder Weiss liefert im Vorjahr rund 540.000 Kühlschränke, Möbel etc. an Haushalte in Österreich. Der Boom des Onlinehandels macht es für diese Unternehmen wichtiger denn je, Verantwortung in Sachen Klimaschutz zu übernehmen und damit verbundene Maßnahmen zu forcieren.

Vermeiden, Reduzieren, Kompensieren

Die Unito übernimmt diese unternehmerische Verantwortung bereits seit Jahren. Beginnend mit 1. Jänner 2021 werden zusätzlich bei allen Marken (u. a. OTTO Österreich, Universal, Quelle, LASCANA) alle Bestellungen an alle Unito-KundInnen CO2-neutral zugestellt (sogenannte „letzte Meile“). In Sachen Klimaschutz agiert der größte österreichische Onlinehändler nach dem Prinzip „Vermeiden, Reduzieren, Kompensieren“. Die Auswahl von Partnern (Österreichische Post, Gebrüder Weiss, Hermes, Schweizerische Post), die ebenfalls darauf bedacht sind, CO2 zu allererst zu vermeiden sowie zu reduzieren, ist ein wichtiger Faktor auf dem langfristigen Klimaschutz-Weg. Mag. Harald Gutschi, Sprecher der Unito-Geschäftsführung: „Der beste Klimaschutz ist, Treibhausgase im eigenen Unternehmen zu vermeiden und zu reduzieren. Da im Onlinehandel die Logistik ein entscheidender Faktor ist, kommt der Zusammenarbeit mit CO2-neutralen Dienstleistern große Bedeutung zu. Um mittelfristige Maßnahmen früher wirksam zu machen, werden nicht vermeidbare CO2-Emissionen vollständig kompensiert.“ Für das Jahr 2021 rechnet die Unito-Gruppe damit, 1.476.000 kg C02 auszugleichen.

Auch über die Logistik hinaus macht die Unitoseit vielen Jahren ihre Klimaschutz-Hausaufgaben: So werden die gesamten CO2-Emissionen der Unternehmensgruppe bereits in den vergangenen zehn Jahren, etwa durch Maßnahmen an den Standorten und im Bereich der MitarbeiterInnen-Mobilität, um 75 Prozent massiv verringert.

Fotocredit: Pixabay

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account