Unverpackt kurz vor Crowdfunding-Start - packmas.jetzt

Unverpackt kurz vor Crowdfunding-Start

Das Team von Unverpackt für alle sagt der Plastikkrise den Kampf an und bietet als erstes Mehrwegunternehmen deutschlandweit eine Alternative zu Einwegverpackungen.

Redaktion

Das junge Berliner Unternehmen nutzt das volle Potenzial des bundesweiten Pfandsystems und macht Mehrweg massentauglich. Im Unverpacktglas, den meisten vom Joghurt aus dem Kühlregal bekannt, werden über 100 verschiedene Produkte schon jetzt in über 1.600 Läden verkauft. Ein Drittel des Sortiments macht dabei Bio- und Demeter-Ware aus. Statt Überseeware gibt es Quinoa aus Deutschland oder Bohnen aus Italien, Produkte aus dem globalen Süden werden fair gehandelt. Rund ein Jahr nach der Gründung sind die Gläser aktuell bei 9 Bio- und Reformhausketten gelistet. Schon im ersten Jahr konnten knapp eine halbe Million Gläser verkauft und eine Million Euro Umsatz generiert werden. Um noch schneller wachsen zu können, wendet sich das Unternehmen für die Erweiterung des Sortiments, den Bau einer neuen Lagerhalle und den Ankauf neuer Maschinen nun an die Crowd.

Startet in Kürze – Jetzt Newsletter abonnieren und Investment-Start nicht verpassen!

Fotocredit: packmas.JETZT

Das könnte dich auch interessieren:

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account