Schwedenbomben – jetzt nachhaltig genießen - packmas.jetzt

Ab Ende April werden die beliebten Schwedenbomben in einer nachhaltigen rePET-Verpackung gekauft.

Niemitz möchte damit sicherstellen, dass kein Gramm neues Plastik in Umlauf gebracht werde. Mit dem Umstieg, so Geschäftsführer Gerhard Schaller am Donnertag, sei es gelungen, “Produktschutz, Nachhaltigkeit, Markennostalgie und Einzigartigkeit zu verbinden“. Das sehen auch Experten so. Roland Fehringer, Experte für Ökobilanzierung und Nachhaltigkeit bei c7-consult, bescheinigt den neuen Verpackungen gute Werte, der Carbon Footprint, der die CO2-Belastung misst, ist bei dem neuen Material um 32 Prozent besser als beim bisherigen.

RePET?

rePET (= recyceltes PET) ist nichts Material, das aus gesammelten Getränkeflaschen besteht und aus denen wiederum neue Verpackungen gemacht werden können. Ein Vorreiter dieser Bewegung ist Vöslauer: „Seit Anfang 2020 werden alle Vöslauer PET-Flaschen zu 100 % aus recycelten Flaschen produziert.“

Fotocredit: Michael Gruber/ Heidi Chocolat AG

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account