vienna

Kreative Ideen für „Junges Grätzl“ und „Grüne Parklets“ gesucht

Die Stadt Wien sucht interessante Vorschläge für die Grätzl und fördert diese mit bis zu 3.000 Euro.

Redaktion

Die Grätzloase unterstützt 2021 mit der Aktion „Junges Grätzl“ Initiativen, die für Kinder und Jugendliche neue Möglichkeiten in Wiens öffentlichen Räumen schaffen, mit bis zu € 3.000,- brutto. Ab Mittwoch, den 3.März, kann auf www.grätzloase.at eingereicht werden. „Wir wollen in Wien die Beteiligung insbesondere von Kindern und Jugendlichen weiter stärken. Mit den neuen Schwerpunkten „Junges Grätzl“ und „Grüne Parklets“ können alle ihre Wohnumgebung mitgestalten und sich für mehr Lebensqualität im Grätzl engagieren. Gemeinsam entstehen so begrünte Stadtteile, ein gutes Miteinander und mehr Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche in der Stadt“, betont Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky.

Temporäre Spielstraßen, das Pflanzen von Naschhecken oder das Bauen von Hochbeeten, Bewegungsangebote oder Wasserspiele vor der Haustüre – das alles können Aktionen im Rahmen der „Jungen Grätzl“ sein. Im Sinne der Wiener Kinder- und Jugendstrategie sollen städtische Freiräume stärker den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen entsprechend gestaltet und belebt werden. Besonders gefragt sind Aktionen, die sich mit den Themen Umwelt, Natur und Klima, Bewegung und Gesundheit sowie Diversität auseinandersetzen. Ab 3.3.2021 kann auf www.grätzloase.at eingereicht werden.

Mehr Aufenthaltsqualität im Grätzl

Bis zu € 4.000,- brutto erhalten Initiativen, die mit grünen Parklets Wohlfühloasen in den Wiener Grätzln schaffen. Ausgestattet mit Blumen, Bäumen und Beeten sorgen sie für mehr Aufenthaltsqualität und ein besseres Mikroklima selbst an heißen Sommertagen. „Gebaut von der Nachbarschaft als Begegnungsorte im Grätzl fördern sie auch das soziale Klima und das gute Zusammenleben vor Ort“, so Czernohorszky.

Egal ob Nachbarschaftsinitiative, Verein oder Schule, lokales Unternehmen oder Einzelperson: Alle, die eine kreative Idee haben, sind eingeladen, diese ab dem 3. März 2021 auf www.graetzloase.at einzureichen. Nach den Einreichfristen am 21. März und 11. April wählt eine Fachjury unter den eingereichten Aktionen aus. Die ausgewählten Initiativen erhalten einen Ersatz der Sachkosten sowie fachliche Beratung durch die Lokale Agenda 21 Wien.

Fotocredit: Pixabay

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2021 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account