Das Werk in Mellach in der Steiermark war mit heute das letzte Kohlekraftwerk Österreichs. Dort wird jetzt bei Bedarf Gas verarbeitet.

„Die Schließung des letzten Kohlekraftwerks ist ein historischer Schritt: Österreich steigt damit endgültig aus der Verstromung von Kohle aus und macht einen weiteren Schritt zum Ausstieg aus fossilen Energien. Bis zum Jahr 2030 werden wir Österreich zu 100 Prozent auf Ökostrom umstellen“, erklärt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) in einer Aussendung. Das freut auch Magnus Brunner, Staatssekretär iim Umweltminiserium: „Mit diesem Tag erreichen wir einen großen Meilenstein: Österreich rückt ein Stück weiter in Richtung Klimaneutralität. Die Wirtschaft zeigt sich damit erneut als starker Partner im Kampf gegen den Klimawandel.“

Kohlestrom ist Geschichte

Betreiber Verbund will am grünen Weg mitarbeiten, wie CEO Wolgang Anzengruber nun sagt: „ Die Kohleverstromung in Österreich ist Geschichte. Die Zukunft gehört den erneuerbaren Energien und VERBUND wird auch in den kommenden Jahren einen bedeutenden Beitrag zum 100-Prozent-Ökostrom-Ziel leisten.“ Bei Bedrf können nun auch Gas verarbeitet werden.

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2021 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account