Hilfe beim Klimaschutz - packmas.jetzt

Hilfe beim Klimaschutz

Ein gesunder, genussvoller, ökologischer Lebensstil und nachhaltiges Wirtschaften lassen sich sehr gut miteinander vereinbaren und sind für den Klimaschutz langfristig unabdingbar. Diese Plattformen versprechen Hilfe.

Redaktion

Die klimatischen Bedingungen auf der Erde sind im Wandel. Die durchschnittliche Lufttemperatur und die Temperaturen der Meere steigen, die Eisschmelze hat zugenommen und der Meeresspiegel steigt. Solche Veränderungen sind zwar nicht ungewöhnlich, die Ursache aber nicht natürlich. Vielmehr ist unser Lebenswandel inzwischen als eine der Ursachen für den rapiden Wandel nachgewiesen. Hauptverantwortlich sind sogenannte Treibhausgase, die bedingt durch unseren Lebensstil und unsere Wirtschaftsweise verstärkt ausgestoßen werden. Heute stellen wir drei Plattformen vor, die helfen unsere Welt und unser Klima im Gleichgewicht zu halten.

Ein guter Tag hat 100 Punkte

Ein guter Tag hat 100 Punkte ist eine App und gleichzeitig eine Währung für die Klimaverträglichkeit – die der Klimawirksamkeit von Produkten und Handlungen (Ernährung, Konsum, Wohnen, Heizen, Stromverbrauch und Mobilität) einen Wert gibt – und hilft, sich aufzuraffen und alltägliche Gewohnheiten zu verändern: für einen bewussten Umgang mit dem eigenen Lebensstil. 100 Punkte sind das tägliche Budget, das verträglich ist. Wer mehr verbraucht, lebt auf Kosten der Menschen in anderen Regionen oder künftiger Generationen. Diese 100 Punkte entsprechen dem Gegenwert von ungefähr 6,8 kg CO2-eq, die jeder Mensch täglich durch all seine Handlungen ausstoßen darf, um das persönliche Klima-Gleichgewicht zu halten. Der Ausstoß von klimawirksamen Gasen ist dabei ein recht guter Indikator für die langfristigen Umweltauswirkungen unserer Handlungen.

Ausgehend von Privatpersonen richtet sich die App an Gruppen von Menschen, die die Klimaauswirkungen ihres Lebensstils detailliert erheben, vergleichen und während eines Testzeitraums verbessern wollen. Somit soll aufgezeigt werden, wo die Politik gefordert ist, die Rahmenbedingungen umweltfreundlicher zu gestalten.

Bewusst Kaufen

Bewusstkaufen.at ist eine Initiative des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK) und das erste Webportal für nachhaltigen Konsum in Österreich. Mit rund 200 nachhaltigen Gütezeichen in der Label-Datenbank („Label-Kompass“), rund 50 Ratgebern, einem interaktiven Saisonkalender und laufenden redaktionellen Beiträgen, Interviews und Blogbeiträgen von Expert/innen zu Nachhaltigkeitsthemen bietet es Konsumentinnen und Konsumenten eine umfangreiche Informations-Plattform und zeigt umwelt- und klimafreundliche Handlungsalternativen auf. Langfristiges Ziel der Initiative „Bewusst Kaufen – klimafreundlich leben“ ist es, auf nachhaltige Konsum-Themen (biologisch, regional, saisonal, fair gehandelt, energieeffizient, umweltschonend, langlebig) aufmerksam zu machen und somit eine ressourcen- und klimaschonende Lebensweise zu unterstützen.

Der Label-Kompass bietet dabei die notwendige Orientierungshilfe im Label-Dschungel: Wer beim Einkauf sicher gehen will, dass nachhaltige Produkt-Zertifizierungen auch halten, was sie versprechen, dem hilft der Label-Kompass auf www.bewusstkaufen.at/label-kompass. Der Online-Service der Initiative „Bewusst Kaufen“ listet rund 200 Labels im österreichischen Handel und zeigt auf, welche davon tatsächlich empfehlenswert für den nachhaltigen Einkauf sind. Bewusster Konsum findet aber nicht nur im Supermarkt statt, im Idealfall zieht sich das Bewusstsein durch alle Lebensbereiche. Die rund 50 Ratgeber bieten mit praktischen Tipps und umfassenden Hintergrundinformationen Hilfestellung und Orientierung im Alltag. Zudem machen sie Konsumentinnen und Konsumenten auf die vielfältigen Aspekte von nachhaltigem Konsum und Nutzung aufmerksam.

Bewusst Kaufen

DIE UMWELTBERATUNG ist eine gemeinnützige Beratungsorganisation und gibt Tipps für einen individuellen ökologischen Lebensstil, der im Alltag leicht umsetzbar ist. Die Schwerpunkte sind Beratung und Service. Das Angebot richtet sich an Privatpersonen, Bildungseinrichtungen, Betriebe und Verwaltungseinrichtungen. Die Expertinnen und Experten informieren firmenunabhängig und individuell. Sie beraten zu den Themen ökologisches Bauen, Wohnen und Reinigen, naturnahes Gärtnern, biologische Ernährung und Ökotextilien. DIE UMWELTBERATUNG hilft, den Energieverbrauch und Rohstoffeinsatz sowie die Abfallmenge zu verringern. Gleichzeitig unterstützt man die soziale Fairness. Privatpersonen, MultiplikatorInnen und Unternehmen nutzen das vielfältige Angebot.

DIE UMWELTBERATUNG ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Stadt Wien – Umweltschutz und tritt für eine nachhaltige, ökologische Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung ein. In zahlreichen Projekten wird daran gearbeitet, das Angebot für eine ökologische Lebens- und Wirtschaftsweise zu verbessern und leicht zugänglich zu machen.

Fotocredit: Pixabay

>> Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account