Hilf deinem Kino! - packmas.jetzt

Foto: pexels.com

Eine spannende Initiative. Ein heimischer Kinovermarkter hat eine Website ins Leben gerufen, auf der Kinobesucher an ihr Kino spenden können.

Viele Anbieter von Freizeitvergnügen können derzeit nicht offen haben. Das betrifft auch die heimischen Kinos. Neben dem Eintrittsgeld leben die Lichtspieltheater auch von den Werbungen, die vor den Vorstellungen abgespielt werden. Während die Eintrittsgelder derzeit nicht fließen können, macht Weischer.Cinema, ein österreichischer Kinovermarkter, es zumindest möglich, dass die Kinos Erträge aus dem Vorspielen von Werbespots generieren können.

Werbung schauen

Auf der Website hilfdeinemkino.at können Cineastinnen und Cineasten ihr Kino auswählen und einen Werbeblock ansehen. Die Einnehmen werden dann an den jeweiligen Kinobetreiber weitergeleitet. Der Betreiber der Initiative erklärt auf seiner Homepage:

„Wir möchten dich bitten uns zu helfen, das Überleben der Kinos zu sichern. Ohne Zuschauer haben die Kinos keine Einnahmen. Die Kosten von Miete und Personal müssen jedoch weiterbezahlt werden. Die Corona Pandemie hat großen Einfluss auf viele Bereiche unserer Gesellschaft, viele Arbeitsplätze und Existenzen sind leider gefährdet. Wir teilen alle über #HilfDeinemKino generierten und bezahlten Werbeumsätze im vertraglich vereinbarten Verhältnis mit unseren Kinopartnern. Heißt: Die Kinos erhalten den gleichen Anteil, den sie für die Spots im Kino bekommen hätten.“

0 Kommentare

Kommentiere das

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 packmas.JETZT

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account